An dieser Stelle möchte ich mich bei den Personen bedanken,
die bisher einen Beitrag zur Realisierung dieses Projektes geleistet haben:

An erster Stelle danke ich R.K., ohne dessen Zutun dieses Projekt nicht existieren würde
und der mir seinen riesigen Materialschatz unkompliziert zur Verfügung stellte.

Familie Grasshoff aus Senftenberg für Material und Anekdoten.

Harald Gleisner für Recherchen und "übersetzen" von handschriftlichen Dokumenten.

Ines Jahn (Stadtarchiv Senftenberg) für Recherchen und Dokumente.

Marlies Kosel (Archiv im Amt Ruhland) für Recherchen und Dokumente.

Familie Mogwitz aus Senftenberg für Material und Anekdoten.

Pfarrer Manfred Schwarz aus Senftenberg für Material.

Petra Mücke (Bibliothek Landesschule Pforta) für Material.

Georg Messenbrink für Literatur.

Außerdem bedanke ich mich bei zahllosen und unbekannten Personen, die historische Sachverhalte erforschen und im Internet publizieren.
Diese helfen mir, bestimmte zeitliche und personelle Einordnungen und Zusammenhänge darzustellen.